Tag der Kriminalitätsopfer 2020: Sexualisierte Gewalt im Nahbereich

Sexualisierte Gewalt ist ein Tabuthema, über das fast niemand sprechen will. Vielleicht aus Angst, vielleicht aus Unwissenheit, vielleicht auch, weil es einfach unangenehm ist. Der Tag der Kriminalitätsopfer am 22. März macht deshalb auf Menschen aufmerksam, die durch Kriminalität und Gewalt geschädigt wurden und will das Bewusstsein für ihre Belange in Deutschland stärken. Wie genau und wo Opfer sich Hilfe holen können, erfahren Ihre Hörer in unserem Beitrag.

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Beitrag oder unsere O-Töne einsetzen.

Diese Produktion ist in Zusammenarbeit mit WEISSER RING e. V. entstanden. Sie und die zugehörigen Begleitmaterialien dienen ausschließlich der redaktionellen Nutzung. Eine Speicherung und Verwendung über den bestimmungsgemäßen Zweck hinaus sowie jegliche Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Beitrag herunterladen: