Deutsche machen Corona-Schulden

Die Welt steckt in einer tiefen Krise. Die Corona-Pandemie fordert uns in allen Bereichen des Lebens besonders stark heraus – auch beim Thema Geld. Eine neue Studie belegt: 12 Prozent der deutschen Verbraucher*innen haben wegen Covid-19 Schulden gemacht. Und: Die Corona-Schulden treffen vor allem Alleinerziehende. Weitere Einzelheiten erfahren Ihre Hörer in unserem Beitrag.

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Beitrag oder unsere O-Töne einsetzen.

Diese Produktion ist in Zusammenarbeit mit der EOS Holding GmbH entstanden. Sie und die zugehörigen Begleitmaterialien dienen ausschließlich der redaktionellen Nutzung. Eine Speicherung und Verwendung über den bestimmungsgemäßen Zweck hinaus sowie jegliche Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Beitrag herunterladen: